Informationen zum Bienenweide-Webinar

…………………………………………..
Weiterevertiefende Informationen finden Sie in den Büchern:

Artenlisten gebietsheimischer Pflanzen:

https://www.dbu.de/OPAC/ab/DBU-Abschlussbericht-AZ-23931.pdf
bzw.
https://www.regionalisierte-pflanzenproduktion.de/
und
https://shop.fll.de/de/produktion-guetebest/gebietseigenes-saatgut-2014-download.html

Pflanzen:

Licht, Wolfgang (2015). Zeigerpflanzen: Erkennen und Bewerten. 2., korrigierte und
erweiterte Auflage. Wiebelsheim, Hunsrück: Quelle & Meyer Verlag. 522 pp. isbn:
978-3-494-01586-6.

Lüder, Rita and Quelle & Meyer Verlag GmbH & Co (2020). Grundkurs Pflanzenbestimmung
eine Praxisanleitung für Anfänger und Fortgeschrittene. isbn: 978-3-494-01844-7 .

Ellenberg, Heinz, Heinrich E. Weber, et al. (2001). Zeigerwerte von Pflanzen in Mitteleuropa.
3., durchgesehene Auflage. Scripta geobotanica Volume 18. Göttingen:
Verlag Erich Goltze GmbH & Co KG. 262 pp. isbn: 978-3-88452-502-9 978-3-88452-
518-0.

Wildbienen
Amiet, Felix and Albert Krebs (2014). Bienen Mitteleuropas: Gattungen, Lebensweise,
Beobachtung. 2., korrigierte Auflage. Haupt Natur. OCLC: 885593403. Bern: Haupt
Verlag. 423 pp. isbn: 978-3-258-07903-5 .

Westrich, Paul (2015).Wildbienen: die anderen Bienen. 5. Aufl. OCLC: 913377982. München:
Pfeil. 168 pp. isbn: 978-3-89937-136-9 .

Bei Fragen oder Anregungen /Ergänzungen würde ich mich über eine Mail freuen! Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag!

Ihr
Manfred Kraft
manfred.kraft@bluehende-heimat.de

Vorbereitung auf die Herbst-Einsaat

Seminar „Bienenweide“ am 10. Juni und am 17. Juni !

Der beste Zeitpunkt für die Herbsteinsaat ist der beginnende Herbst, also Anfang September bis Anfang Oktober.
Die vorgesehene Fläche sollte sich nach der Bearbeitung wieder setzen.
Deshalb sollte, um den besten Ansaat-Erfolg zu erzielen, die Einsaat erst zwei bis drei Wochen später erfolgen.

Die Vorbereitung der Blühfläche und die Bestellung des Saatguts sollten also Ende Juli bis Mitte August durchgeführt werden.

Auch müssen wir, wie letztes Jahr,  für die Lieferung des knappen Saatgutes mit 2-4 Wochen Lieferfrist rechnen.

Das Webinar ist für Alle zugänglich und behandelt die Anlage von Blühflächen
für Bestäubungs-Insekten mit gebietsheimischen Saatgut.

Die Themen der beiden Termine umfassen:

– Gründe des Insektensterbens
– das Geschäft mit Blühmischungen und
  der Hilfsbereitschaft der Bürger
– Wiesenökologie & Standortbeurteilung
– Standortspezifische Saatgut-Auswahl
– Vorbereitung des Saatbeets
– Einsaat und
– Pflege der Blühfläche

Die Seminar-Themen haben wir aufgeteilt auf zwei Abend-Veranstaltungen:

–> das Webinar „Bienenweide I “ vermittelt das Grundwissen über Pflanzen und deren Anforderungen an das Habitat

                      Themen Bienenweide Teil I
                          – Einführung
                          – Wiesenökologie und Zeigerpflanzen
                          – Regiosaatgut
                          – Diskussion

– > das Webinar „Bienenweide II“ hat die Vorbereitung, die Einsaat und die Pflege einer Blühfläche zum Thema

                       Themen Bienenweide Teil II
                           – Saatgutauswahl
                           – Vorbereitung der Fläche
                           – Einsaat
                           – Pflege der Fläche
                           – Diskussion

Anmeldung: Zur direkten Anmeldung kommen Sie auf der Homepage des Landesverbandes:
                      https://badische-imker.de/ausbildung/bienenweide-online-webinare


Beratungs-Termine

Da die wichtigen Fragen meist erst später, zum Beispiel bei der Flächenvorbereitung etc. , entstehen,
werden wir zusätzlich Beratungs – Termine in 14 tägigem Rhythmus,
jeweils am Donnerstag-Abends um 19:00- 20:00 Uhr, anbieten.
Sie finden den Zugangslink und die jeweiligen Termine
auf der Homepage www.bluehende-Heimat.de aufgelistet.

Bleiben Sie gesund!

Manfred Kraft
_________________________________________
Nächstes Webinar „Bienenweide“:
(
jeweils am Donnerstag – Abend)

10.6.21 /19:00Uhr Webinar „Bienenweide I“
17.6.21 /19:00Uhr Webinar „Bienenweide II“

Nächste Beratungstermine „Bienenweide“Jeweils von 19:00- 20:00 Uhr
Juni :  24.06.
Juli :  01.07. / 22. 07.

Zugangs-Link:
www.edudip.com/manfredkraft-61133

Seminar „Bienenweide“ als Webinar!

Leider können wir aufgrund der unsäglichen Corona-Pandemie immer noch keine Präsenz-Seminare durchführen!

Wir haben deshalb das Seminar-Angebot umgestellt auf ein Angebot im Internet:

Das ganztägige Seminar haben wir aufgeteilt auf zwei Teile:

-> das Webinar „Bienenweide I “ vermittelt das Grundwissen über Pflanzen und deren Anforderungen an das Habitat

– > das Webinar „Bienenweide II“ hat die Vorbereitung, die Einsaat und die Pflege einer Blühfläche zum Thema

Da die wichtigen Fragen meist erst später, zum Beispiel bei der Flächenvorbereitung etc. , entstehen, werden wir zusätzlich Beratungs – Termine in 14 tägigem Rhythmus, beginnend am 04. Februar / 19:30- 20:30 Uhr anbieten.
Sie finden den Zugangslink und die einzelnen Termine auf der rechten Seite aufgelistet.

Bleiben Sie gesund!

Manfred Kraft

Wegwarte (Cichorium intybus)

Wildbiene des Jahres 2020

Die Mitglieder des Wildbienen-Katasters haben für das Jahr 2020
die Auen-Schenkelbiene (Macropis europaea) als Biene des Jahres ausgewählt.

Bild von Volker Mauss

Auen-Schenkelbiene bei der Aufnahme von Öl und Pollen an einer Gilbweiderich-Blüte. Dabei kann man die drüsigen Öltröpfchen überall an
der Blüte gut erkennen

Unser Wildbienenspezialist Volker Mauss hat dazu einen interessanten Artikel geschrieben, den ich gerne hier veröffentlichen darf.
Sie können diesen Artikel hier lesen.

Manfred Kraft